KammerKonzert 2021

SONNTAG 31. Oktober 17.00 Uhr

Viernheim, Bürgerhaus Kreuzstraße 2-4

 

GENIAL!

 

EDWARD ELGAR (1857-1934)

Serenade für Streichorchester

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756-1791)

Hornkonzert Nr. 2, Es-Dur, KV417

Solo: Sabine Roschy

 

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKY (1840-1893)

Serenade für Streichorchester, C-Dur

 

Sabine Roschy, geboren in Worms, erhielt den ersten Hornunterricht im Alter von 8 Jahren.

 

Musikalische Grundlagen und Unterstützung kamen vom Vater, Richard Roschy. Die Ausbildung in Horn, im Ensemblespiel im Blechbläserensemble, Blasorchester und Sinfonieorchester, erfolgte an der Musikschule Mannheim.

 

Mit 14 Jahren wurde Sabine Roschy Mitglied des Landesjugend- Orchesters Rheinland-Pfalz.

 

Nach dem Abitur am Gymnasium in Worms folgte ein Musikstudium an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Carlos Crespo, an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Michael Höltzel, und an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. William Purvis.

 

Die Vermittlung von Musik, des Hornspiels und der Freude an Musik haben früh eine Priorität im beruflichen Schaffen eingenommen.

 

Sabine Roschy ist Mitglied verschiedener Ensembles wie dem Heidelberger Kantatenorchester, dem Blechbläserquintett Brass 4.1, dem Holzbläserquintett Tibia und anderen festen Ensembles und Orchestern im Rhein - Main - Gebiet.

 

Solistische Tätigkeiten in Zusammenarbeit mit Orchestern der Region ergänzen die musikalische Entfaltung.

 

Kartenvorverkauf / Bestellungen


Karten sind seit 13. September erhältlich:

  • per Mail unter tickets@starkenburg-philharmoniker.de
  • telefonisch unter der Rufnummer 06204 988-403
  • persönlich bei der Musikschule Viernheim, Kreuzstr. 2-4 (Bürgerhaus)
    (Mo-Do: 9-12 und 14-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr)
  • an der Abendkasse (ab 16 Uhr)

Eintrittskarten sind für 20 Euro erhältlich.
Ermäßigte Karten gibt es gegen Vorlage eines gültigen Schüler- oder Studentenausweises für 15 Euro.

 

Bitte bevorzugen Sie die Kartenbestellung per Mail oder Telefon. Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen gibt es ein kleineres Kartenkontingent. Wir bitten auch um Verständnis, dass kein Sitzplan exisitert und die Platzverteilung erst beim Einlass stattfindet.

 

Für das Konzert gelten bezüglich der Corona-Pandemie selbstverständlich die hessischen Regelungen für kulturelle Veranstaltungen. Beim Besuch des Bürgerhauses ist auf die 3 G Regeln (geimpft, genesen, getestet) zu achten.  Weiterhin gelten Mindestabstand und Maskenpflicht (nicht am Sitzplatz). Das rund einstündige Konzert wird ohne Pause  durchgeführt.