Im Jahr 2003 gegründet, sind die Starkenburg Philharmoniker heute eine feste Größe im Kulturleben der Metropolregion Rhein-Neckar.

Das Orchester mit inzwischen bis zu 70 Musikerinnen und Musikern hat sich zur Aufgabe gestellt, Musik aus allen Epochen und szenische Werke aufzuführen.

Die Mitspieler rekrutieren sich aus Amateuren und Berufsmusikern, die sich zusammengefunden haben, um auf anspruchsvolle Weise Musizierfreude wiederzugeben.

Internationale Solisten musizieren seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Orchester und sorgen immer wieder für außerordentliche musikalische Momente. Dies spiegelt die Philosophie des Orchesters wieder, dass musikgrenzüberschreitend ist und globale Verständigung fördert.

Die Probenarbeit ist projektorientiert und dadurch abhängig vom jeweiligen Programm bzw. den anstehenden Konzertterminen. Seit der Spielzeit 2017/2018 können sich die Freunde und Fans des Orchesters neben anderen Engagements zum ersten Mal auf die Etablierung einer eigenen Konzertreihe freuen.

Die Starkenburg Philharmoniker, inzwischen als ein in musikalischer Hinsicht flexibles, aufgeschlossenes und hochqualifiziertes Ensemble bekannt, überzeugt in allen Stilen und Epochen. Das Orchester will Brücken schlagen zwischen Jung und Alt, Klassik und Moderne. Durch Konzertprogramme, die aus den verschiedensten Genres stammen beweist der Klangkörper seine Versiertheit und Wandlungsfähigkeit.